Mai-Schrei 2010

Schluss mit Sozialabbau und Verdrängung! Für ein Leben in Würde in Berlin und weltweit!

Überall auf der Welt gehen die Menschen am 1. Mai auf die Straße, um gegen ihre schlechten Lebens- und Arbeitsbedingungen und für eine Welt ohne Konkurrenz und Rassismus zu protestieren.
Die Milliarden-Rettungspakete für die Banken habe es uns vor Augen geführt: Es ist genug gesellschaftlicher Reichtum für alle vorhanden, er wird nur falsch verteilt. Da die Verhältnisse von Menschen gemacht und gestaltet werden, sind sie auch durch den Menschen wieder veränderbar – dafür steht der 1. Mai. (mehr…)

Willkommen.

Hier wird es bald mehr Informationen zur Bühne „Beats against Racism“ beim MyFest 2010 am Oranienplatz geben.